GEWA zertifizierte Seminare

Das Trainingskonzept

Oft werden Folierungen fälschlicherweise mit Lackierungen verglichen. Dieser Fehler sollte zumindest dem Profi nicht unterlaufen und er sollte seinem Kunden eine klare Auskunft darüber erteilen können, wann eine Folierung überhaupt sinnvoll ist.

Deshalb unterstützen wir als Igepa mit voller Überzeugung die Leitgedanken und Zielsetzungen der GEWA - German Wrapping Association zur Förderung des Qualitätsstandards im Folienhandwerk. Die anerkannt hohen, neutralen aber herstellerseitig allgemein akzeptierten Standards sind die Grundlage für ein im wahrsten Sinne des Wortes wegweisendes Trainingskonzept.
Dieses ergänzt die zum Zertifizierungsprozess führenden Module der GEWA um weitere
Trainingskurse, speziell für Einsteiger oder weniger Geübte.

Qualitätsspezifikationen

Die GEWA folgt strengen Qualitätsspezifikationen für Folierungen und deren Oberflächen. Um eine Folierung objektiv und fachlich beurteilen zu können, wurden zu folgenden Bereichen Qualitätsvorgaben festgelegt:
  
• Allgemein                                   • Dichtungen & Detailarbeit 
• Fahrzeugsektionen                    • Faltenbildung 
• Partikeleinschlüsse                    • Risse & Schnitte in der Folie 
• Luftblasen                                  • Glanz- bzw. Mattgrad 
• Kratzer                                       • Überlappungen & Einleger 
• Ecken & Kanten                         • Lackschnitte

Igepa Trainingsmodule


Modul 1:

Betriebsanalyse Mit diesem Modul bekommen Sie eine wichtige Einschätzung über den Eindruck und die Aufstellung Ihres Betriebes. Bei Ihnen vor Ort geht der Trainer alle relevanten Bereiche mit Ihnen durch und gibt Ihnen ehrliches Feedback und wertvolle Tipps.

Modul 2 oder Igepa MASTER-Training:

Folierungsstandards Dieses Modul geht über zwei Tage und kann an zentralen Schulungsorten
stattfinden. Von den theoretischen Grundlagen und dem Wissen zu Folien und Kleber, werden
die verschiedenen Techniken zum Rakeln, Schneiden und Verkleben in praktischen Übungen vertieft.

Modul 3:

Prüfungsvorbereitung Einen Tag lang werden Sie in Begleitung des Trainers alle für die Prüfung
relevanten Schritte praktisch durchgehen. Der Trainer gibt Ihnen Hilfestellung und
Optimierungsvorschläge, so dass Sie fit für die Prüfung sind.

Modul 4:

Zertifizierung Die Zertifizierung durch einen GEWA Prüfer findet bei Ihnen vor Ort
statt und dauert einen Tag. Sie ist Personen und Betriebsgebunden. 

Termine und Standorte 2017

BASIC Trainer Veranstaltungsort
08.03.2017 M. Dittl HANSA, Bremen
27.03.2017 M. Hunold vph, Hemmingen
24.04.2017 M. Hunold vph, Hemmingen
22.05.2017 M. Hunold vph, Hemmingeb
     
ADVANCED Trainer Veranstaltungsort
06./07.03.2017 M. Dittl HANSA, Bremen
28./29.03.2017 M. Hunold vph, Hemmingen
25./26.04.2017 M. Hunold vph, Hemmingen
23./24.05.2017 M. Hunold vph, Hemmingen
     
MASTER Trainer Veranstaltungsort
16./17.10.2017 M. Dittl HANSA, Bremen

Ich möchte teilnehmen...

Anmeldung:
Senden Sie Ihre Anmeldung mit folgendem Inhalt an competence@emichaelis.de:

  • Kontaktdaten
  • Name des Teilnehmers
  • Datum und Ort des ausgewählten Seminars.

Ihre Teilnahme wird durch das zuständige Igepa-Haus organisiert.